Donnerstag, 30. Mai 2013

Sagra delle Ciliege: Kirschfest an der Westküste von Sardinien

Jedes Jahr Anfang Juni findet in Bonarcado, einem Dorf im Montiferru an der Westküste von Sardinien ein Kirschfest statt.
Am kommenden 2. Juni 2013 ist es wieder soweit. Dann geht die traditionelle „Sagra della Ciliega“ oder besser die „Sagra de sa Cariasa Bonarcadesa“ in die 11. Runde. Mit Verkaufsständen, Animation, sardischer Musik und Tanz beginnt der Sonntag morgen um 10.00 Uhr auf der Piazza.
Natürlich gibt es zum Kirschfest nicht nur die rubinroten, zuckersüßen Kirschen dieser Region zu kaufen und zu probieren, sondern auch viele weitere kulinarische Köstlichkeiten der Region Montiferru.

Das südlich von Santu Lussurgiu gelegenen Dorf lockt nicht nur mit der kleinen, gedrungenen Basilica di Santa Maria di Bonarcado, sondern auch mit dem an der Straße nach Santu Lussurgiu liegenden Wasserfall Sos Molinos und den in einem schattigen Hain liegenden sieben Quellen im nahen San Leonardo de Siete Fuentes.
Sos Molinos liegt im Gemeindegebiet von Bonarcado, aber nur 2 Kilometer vom Ortsrand von Santu Lussurgiu entfernt. Eingerahmt vom satten Grün der Korkeichen und Schlingpflanzen stürzt sich ein kleiner Bach aus dem Monte Ferru sechs Meter tief in ein seichtes Becken.
Auf dem Weg Richtung Cuglieri liegt der kleine Kurort San Leonardo di Siete Fuentes. Der Ort ist auf der ganzen Insel für sein Mineralwasser bekannt, dass hier aus sieben Quellen entspringt (daher der Name Siete Fuentes). Die Quellen bilden einen kleinen Bach, der am Rande der Hauptstraße zu einem kleinen Teich aufgestaut wird. Hier steht auch ein ehemaliges Konvent und Hospital, das von den Pisanern im 13. Jahrhundert dem Johanniterorden übertragen wurden. In der romanisch-pisanischen Kirche, die davon noch übrig geblieben ist, sind deshalb noch heute zahlreiche Abzeichen der Malteser zu sehen.

Weitere Informationen zum Kirschfest gibt es auf der Homepage des Veranstalters

Unsere Empfehlung
*** Hotel Sa Mola in Bonarcado: Sehr schönes Haus mit angeschlossenen kleinen Appartements und sehr guter landestypischer Küche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!