Mittwoch, 10. Juli 2013

52. Sagra delle Pesche in San Sperate: Das große Pfirsichfest im Süden von Sardinien wird in diesem Jahr zum Öko-Festival

In diesem Sommer werden im Museumsdorf San Sperate Pfirsiche und Nachhaltigkeit erfolgreich verbunden, denn die 52. Kirchweih des gelb-roten Steinobstes wird zum Öko-Festival.
Im Mittelpunkt der Sagra, die in diesem Jahr vom 17. bis 21. Juli nördlich der Inselhauptstadt Cagliari stattfindet, stehen nicht nur die auf der ganzen Insel bekannten Pfirsiche, sondern auch umweltfreundliche Materialien, nachhaltige Verarbeitungs- und Vertriebsketten. Zudem sollen die auf der Kirchweih produzierten CO2-Emissionen durch Waldaufforstung kompensiert werden.

Rund um das Städtchen in der Campidano-Ebene wachsen die besten Exemplare der kugeligen, saftigen Frucht. Am dritten Juli-Wochenende kann man das leckere Steinobst direkt vom Produzenten kaufen, außerdem werden allerlei Pfirsich-Leckereien angeboten. Wie jedes Jahr bietet die Sagra delle Pesche auch ein buntes Rahmenprogramm und verspricht mit Ausstellungen, Dichterwettbewerben, Folklore, Konzerten sowie Aktionen für Kinder ein Wochenende zwischen Kultur, Wandbildern und Kulinarischem.

Die Feierlichkeiten beginnen aber schon vor dem dritten Juli-Wochenende: Denn der 17. Juli ist alljährlich der Ehrentag des Schutzpatrons und Namensgebers des kleinen Museumsdorfes. Bei der feierlichen Prozession, bei dem der Heilige auf einem Ochskarren durch die geschmückte Altstadt und Gassen des Ortes getragen wird, kann man sardische Folkloregruppen, wertvolle traditionelle Gewänder, Festtagskleider und musikalische Darbietungen beobachten. In der Nacht gibt es alljährlich ein stimmungsvolles Feuerwerk zum Ausklang des Tages.



Offizielles Programm auf der Website der Gemeinde
Mehr zum Museumsdorf San Sperate
Mehr zu Kunst aus San Sperate
Weitere Informationen zu San Sperate auf Italienisch
Mehr Veranstaltungen im Süden von Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!