Montag, 29. April 2013

Festival Internazionale Jazz in Sardegna & European Jazz Expo 2013: Ende Juli gibt es viel Jazz in der Inselhauptstadt von Sardinien


Alle Jahre ist es wieder soweit - im Rahmen des 31. „Festival Internazionale Jazz in Sardegna“ verwandelt sich die Inselhauptstadt von Sardinien für mehrere Tage in einen Ort für Jazz-Musik.
„European Jazz Expo“ heißt das internationale Festival in Cagliari, bei dem sich internationale Stars vom 23. bis 26. Juli 2013 im Parco della Musica und in der Villa Muscas dem Publikum vorstellen: Zu hören gibt es mehr als 30 Konzerte zahlreicher internationaler Künstler auf sechs verschiedenen Bühnen.
Seminare, Workshops, Events und Showcases mit jungen Jazz-Talenten gibt es hingegen am 27. und 28. Juli 2013 im Parco di Monte Claro zu sehen.
Die Auswahl der Musiker zeigt, dass das „European Jazz Expo“ viel mehr ist als ein Jazz-Event: Der musikalische Bogen des inselweit größten Festivals reicht vom traditionellen Jazz bis hin zum Experimentellen und den Variationen der Grenzgänger des Jazz.
Neben der großartigen japanischen Komponistin und Pianistin Hiromi Uehara und dem hervorragenden amerikanischen Trompeten-Virtuosen Randy Brecker gibt es u.a. die  junge US-amerikanische Bassistin Esperanza Spalding, Geri Allen, Terri Lyne Carrington, Goran Bregović und sein Balkanica-Orchester, Enrico Rava, die Tenores di Orosei, Francesca Corrias und Elena Ledda, die bekannteste und erfolgreichste Sängerin in sardischer Sprache zu hören.

Tickets ab 25,00 Euro
Drei-Tages-Abo (24.-26.07) ab 40,00 Euro
Vorstellungen in der Villa Muscas: Eintritt frei

Der Karten-Vorverkauf hat schon begonnen. Tickets gibt es im Vorverkauf in Cagliari bei Box Office in der Viale Regina Margherita sowie unter www.mailticket.it.

Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der Website des Veranstalters

Freitag, 26. April 2013

Durchhalten bis Monatsende: Ab 1.Mai scheint wieder die Sonne auf Sardinien. Unsere Tipps für Schlechtwettertage

Wer in den letzten Tagen auf Sardinien war, musste Regenschirm und Windjacke dabeihaben: Ein Tiefdruckgebiet hatte sich seit vergangenem Wochenende über die Insel breitgemacht und für kräftige Regenfälle und einen wolkenverhangenen Himmel gesorgt. Doch das schlechte Wetter hat bald ein Ende: Ab Mittwoch, den 1. Mai 2013 soll sich inselweit die Sonne durchsetzen. Die Tagestemperaturen sind jetzt schon jetzt stabil bei um die 20 Grad und sollen sich im Laufe der ersten Maiwoche stabil um diese Gradmarke einpendeln.
Die aktuelle Wettervorhersage für Sardinien finden Sie auf www.sardinienwetter.com und stundengenau auf dem italienischen Wetterportal www.ilmeteo.it (auch auf Englisch verfügbar und als App für Android und Apple iOS erhältlich).


Auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte, kann man auf Sardinien Ende April und Anfang Mai einiges erleben. Am 1. Mai wird in der Inselmetropole Cagliari das größte Fest der Insel gefeiert: zum 357. Mal feiern die Sarden die Sagra di Sant' Efisio, eine prunkvolle Prozession, bei der an die tausend Teilnehmer aus ganz Sardinien durch die Stadt ziehen und das Standbild des heiligen Efisio nach Pula begleiten. Die Trachtenprozession am Morgen des 1. Mai ist unbedingt sehenswert! Begleitet wird das Fest von zahlreichen Buden und Ständen, einer Motorbootshow am Hafen und einer Mustermesse auf dem Messegelände Fiera Campionaria.

Jede Menge zu entdecken gibt es auch auf dem Tag des offenen Denkmals (Monumenti Aperti), das am 4. und 5. Mai in Oristano, Calasetta, Sant'Antioco, Capoterra, Portoscuso, San Gavino Monreale, Sardara und Sassari sowie am 11. und 12. Mai in Cagliari stattfindet. An diesem Tag werden seltene oder geschlossene Kulturdenkmäler der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender für Nordsardinien (Olbia, Alghero) und Südsardinien (Cagliari, Oristano, Tortoli).

In Cala Gonone an der Ostküste Sardiniens hat hingegen seit einigen Tagen das größte Meerwasser-Acquarium der Insel wieder geöffnet. Neuheit in diesem Jahr: Die seltenen Banggai-Kardinalbarsche aus Indonesien.

Wer in Alghero unterwegs ist und hoch hinaus will, sollte hingegen bei dem Abenteuerpark Le Ragnatele vorbeischauen: Die Klettersteige in den Bäumen, mit Netzen gesicherte Drahtseilparcours in schweindelnder Höhe für Groß und Klein sind noch bis Juni jeden Samstag und Sonntag geöffnet, ab Juni dann täglich. Neu in diesem Jahr ist ein selbstgesicherter Parcours zum Baumklettern und eine Kletterwand zum Freeclimbing.

Mittwoch, 24. April 2013

Sardinien: Im Michael Müller Verlag ist die 14. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage des Sardinien-Reiseführers erschienen

Individuel recherchierte Informationen, detaillierte Pläne und unzählige praktische Tipps: Auf 708 Seiten und mit mehr als 290 farbigen Abbildungen stellt die 14. komplett überarbeitete Auflage des Sardinien-Reiseführers aus dem Michael Müller Verlag Wissenswertes über die italienische Mittelmeerinsel, über die Menschen und deren Brauchtum, die Geschichte, die Natur und die Kultur dar.
Dabei geht es nicht nur um die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Wandmalereien in Orgoslo, die traumhaften Badebuchten im Golf von Orosei oder die geheimnisvollen Nuraghen aus der Frühgeschichte. Unzählige weitere spannende Ideen über mehr Sehenswürdigkeiten in der Region machen das Buch zu einem wertvollen Reisebegleiter.
Neben einer ausführlichen allgemeinen Einführung stellt der Autor Eberhard Fohrer, in fünf großen Kapiteln die wichtigsten Regionen, Gebiete und Landschaften Sardiniens vor. 60 Übersichtskarten und Pläne bieten zusätzlich Orientierung.
Kurzessays zu verschiedenen Themen, ein kleiner Sprachführer mit den wichtigsten Wortbedeutungen sowie Redewendungen in italienischer Sprache und eine herausnehmbare Sardinien-Karte im Maßstab 1:300.000 runden den gelungenen Reiseführer ab.
Für Individual- oder Rundreiseurlauber aufgrund seiner Fülle an Informationen wärmstens zu empfehlen.





Weitere Reiseführer zu Sardinien

Donnerstag, 11. April 2013

Reiseführer Sardinien: Der völlig überarbeitete und neu gestaltete Baedeker trumpft mit 3D-Darstellungen, großen Textspecials, kleinen Textboxen, Infografiken und Wissen kompakt auf

Wer erbaute die geheimnisvollen Nuraghen? Woher stammt der Korken in der Flasche? Wer gab der berühmtesten Kirche der Insel ihren Namen? Warum finden sich hier so viele Edelsteine? Neben Infografiken, 3D-Darstellungen, Textspecials, Tipps und kleinen Textboxen bietet der neue, leicht lesbare Baedeker auch viel Wissen kompakt.
Die vier altbewährten Kapitel „Hintergrund“, „Touren“, „Reiseziele von A bis Z“ und „Praktische Informationen“ sind um einen großen Abschnitt erweitert worden: Das Kapitel „Erleben und Genießen“ gibt Auskunft über schöne Hotels, die sardische Küche, Feste, Shopping- und Aktivsportangebote sowie Unternehmungen mit Kindern – dazu ausgewählte Adressen.
Einblicke in das Leben der Sarden vermittelt hingegen die Rubrik „Willkommen im Alltag“, während die Seite „Lust auf ...“ zu Ausflugsideen verhilft.
Zu interessanten Themen bietet der Reiseführer zudem Infografiken, die teils komplexe Begebenheiten optisch ansprechend und anschaulich erklären wie beispielsweise die Entstehung von Gesteinen oder der Megalithkulturen auf Sardinien.
Alle Texte sind reich bebildert und mit Stadtplanauszügen versehen. Eine Reisekarte im Maßstab 1:200 000 und ein paar Kuriositäten über die Insel ergänzen den Reiseführer. Für Sardinienurlauber unbedingt empfehlenswert!



Mehr Reiseführer zu Sardinien

Mittwoch, 10. April 2013

Auf Sardinien ist schon Frühling: Sonne satt und Temperaturen über 20 Grad in den nächsten Tagen erwartet


Auf Sardinien ist der Frühling nun endgültig eingezogen. Die Meteorologen erwarten für die nächsten Tage inselweit Tagestemperaturen jenseits der zwanzig Grad. Grund ist das Hochdruckgebiet "Nabucco", das warme Luft aus Afrika Richtung Sardinien bringt. Und das Beste: Laut der 14-Tage-Langzeitprognose des italienischen Wetterportals ilmeteo.it soll das tolle Sonnenwetter auch die nächsten Wochen anhalten. Ideal also für die ersten Sonnentage am Strand! Wer dabei auch ins Wasser will, findet im kühlen Nass eine gehörige Abkühlung, denn das Mittelmeer rund um die sardischen Küsten ist mit gerademal 14 Grad noch recht kalt. Im April ist die Insel deshalb besonders bei Aktivurlaubern beliebt. Wanderer, Mountainbiker und Radler haben die einsamen Küsten, die blühende Macchia und saftig grünen Berge und Täler der Insel noch weitgehend für sich. Selbst die fantastische Bucht von Cala Goloritzé, die nur nach einer anderthalbstündigen Wanderung zu erreichen ist, sind um diese Zeit noch frei von Badeurlaubern und Ausflugsbooten.

Mehr Informationen zu Wandern und Wanderstrecken auf Sardinien gibt es im sardinien.com Wanderführer
Mountainbiking und MTB-Touren auf Sardinien
Rennrad und Tourenradfahren auf Sardinien
Prima Klima: Der Urlaub auf Sardinien ist ganzjährig herrlich!

Dienstag, 9. April 2013

Motorrad-Touren Sardinien: Umfangreicher Tourguide für Asphalt und Schotter mit GPS-Daten, Straßenkarte und Filmmaterial

Ein praktisches, handliches Taschenbuch für Motorradfahrer und Biker-Freaks hat der österreichische Biker Georg Laa zusammengestellt. In präziser Kleinarbeit hat der Autor von “Motorrad-Touren Sardinien” zwölf Touren und Rundstrecken auf Asphalt sowie fünf Offroadstrecken beschrieben, kartographiert, die dazugehörigen GPS-Daten gesammelt und jede Strecke mit einem ausführlichen Film dokumentiert. Zu jeder Tourgibt es Informationen zu Sehens- und Wissenswertem am Rande, außerdem liegt dem Band eine Straßenkarte im Format 1:200000 bei, auf der jede Tour genau eingezeichnet ist. Die Routenvorschläge sind so angelegt, dass sie sich zu ganzen Inselumfahrungen, aber auch zu Standorttouren zusammenstellen lassen. Auf über 200 Fotos sind Strecken, eventuelle Hindernisse, Strände und die schönsten Aussichtspunkte festgehalten.



Die insgesamt 140 Minuten Film dokumentieren alle Streckenverläufe, teilweise mit Helmkamera und sind professionell zusammengestellt, vertont und die zwölf Straßentouren sind auch einzeln abspielbar. Ein wirklich gelungener Führer, der mit 29,50 Euro zwar seinen Preis hat, aber Biker und Motorradfreunde perfekt auf ihre Sardinien-Tour vorbereitet. Da die Touren von Georg Laa sich kaum mit den Rundstrecken des bereits seit Jahren auf dem Markt befindlichen Bike Book von Alfred Müller überschneiden, ist in dem 2012 erschienenen, 144 Seiten umfassenden Band auch für Inselkenner noch die ein oder andere Überraschungstour dabei!

Mehr Informationen gibt es auch auf der Website des Autors.
“Motorrad-Touren Sardinien” bei Amazon bestellen
Reiseführer für Sardinien
Motorrad-Touren durch Sardinien: Heiße Reifen und bombastische Kurvenstrecken garantiert!

Start Sommerflugplan am Flughafen Alghero: Ryanair feiert mit Schnäppchenflügen ab 14,99 Euro

Kurz nach dem Start des Sommerflugplans ab dem Flughafen Cagliari, feiert der irische Billigflieger Ryanair nun auch den Beginn seines Summer Flight Schedule ab dem Airport Alghero im Nordwesten von Sardinien.
Zur Feier des Tages bietet Ryanair noch bis kommenden Donnerstag Flüge ab 14,99 Euro, inklusive Steuern an. Das Angebot gilt für einfache Flüge (montags bis donnerstags) im Reisezeitraum Mai und Juni 2013.
Kurzentschlossene können im Frühling auch einen Flug nach Sardinien zum Schnäppchen-Tarif buchen. Die Deutschland-Strecken von Düsseldorf Weeze, Dortmund, Memmingen München West oder Frankfurt Hahn nach Alghero sind allerdings etwas teurer. Aktuell kostet ein Flug in das katalanische Städtchen an der Korallenküste im beworbenen Zeitraum ab 16,99 bzw. 28,99 Euro.
Die Flugangebote sind noch bis zum 11. April 2013, um Mitternacht buchbar.

>> Mehr Informationen über Billig- und Linienflüge nach Sardinien

>> Übersicht aller Billigflüge, Linien- und Charterverbindungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Sardinien

Montag, 8. April 2013

MOBY Lines verschenkt Rabattgutscheine für Wiederbucher

Die Fährgesellschaft MOBY Lines bietet allen Kunden, die zwischen dem 8. April und dem 8. Mai 2013 ein Ticket mit den Reisezielen Sardinien, Korsika und Elba kaufen, einen Gutschein in Höhe von 20%. Der namentlich ausgestellte Gutschein kann auf jede nächste Überfahrt auf allen Strecken und Abfahrten von MOBY Lines angewendet werden, auch in der Hochsaison. Die Fährgesellschaft mit dem dicken blauen Wal im Logo will mit dieser Rabattaktion Sardinien-Fans gleich mehrmals im Jahr auf die Insel locken. MOBY Lines fährt ganzjährig von Livorno nach Olbia und zur Saison auch ab dem ligurischen Hafen Genua an die Costa Smeralda. Außerdem bietet MOBY zur Hochsaison auch eine Verbindung vom toskanischen Fährhafen Piombino nach Olbia an, auf einigen Überfahrten auch mit der Möglichkeit zum Camping an Bord.
Die Gutscheinaktion von MOBY Lines gilt ab sofort und es gelten folgende Regeln:
  • Alle Kunden, die zwischen dem 8. April und dem 8. Mai 2013 ein Ticket mit den Reisezielen Sardinien, Korsika und Elba kaufen, erhalten einen Gutschein in Höhe von 20% des bezahlten Betrages (abzüglich Taxen, Zuschläge und sonstige Kosten).
  • Der Gutschein kann auf jede nächste Überfahrt auf allen Strecken und Abfahrten von MOBY Lines angewendet werden, auch in der Hochsaison auf den dafür vorgesehenen Plätzen.
  • Der Gutschein ist ab dem 3. Tag nach dem Buchungsdatum und für Überfahrten bis 20.12.2013 gültig.
  • Der Gutschein kann nur angewendet werden, wenn der neu zu zahlende Betrag abzüglich der Taxen, Zuschläge und sonstige Kosten) größer oder gleich ist wie der Gutscheinwert.
  • Der Gutschein verfällt sofort, wenn die Reservierung, für die er erzeugt wurde, storniert wird.
  • Der Gutschein ist nicht mit anderen Ermäßigungen, Gutscheinen oder Angeboten kombinierbar.
  • Der Gutschein kann nur auf Neubuchungen angewendet werden, nicht auf Änderungen bereits existierender Buchungen.
  • Das Angebot ist nicht rückwirkend anwendbar.

Tickets von MOBY Lines können direkt auf der Website der Fährgesellschaft gebucht werden.

Freitag, 5. April 2013

Ryanair feiert Start des Sommerflugplans ab Cagliari mit Schnäppchenflügen ab 12,00 Euro


Der irische Billigflieger Ryanair feiert den Start seines Sommerflugplans ab dem Flughafen der Inselhauptstadt von Sardinien.
Zur Feier des Tages bietet Ryanair noch bis kommenden Montag Flüge ab 12,00 Euro, inklusive Steuern an. Das Angebot gilt für einfache Flüge (montags bis donnerstags) im Reisezeitraum Mai 2013.
Kurzentschlossene können im Wonnemonat auch einen Flug nach Sardinien zum Schnäppchen-Tarif buchen. Die Deutschland-Strecken von Düsseldorf Weeze, Karlsruhe Baden-Baden, Nürnberg  oder Frankfurt Hahn nach Cagliari sind allerdings etwas teurer. Aktuell kostet ein Flug in die Inselhauptstadt im Mai ab 21,99 bzw. 24,99 Euro.
Die Flugangebote sind noch bis zum 8. April 2013, um Mitternacht buchbar.

>> Mehr Informationen über Billig- und Linienflüge nach Sardinien

>> Übersicht aller Billigflüge, Linien- und Charterverbindungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Sardinien