Donnerstag, 27. Juni 2013

Queeresima Pride – große Schwulen- und Lesbenparade am 29. Juni 2013 in Cagliari



Dass sich Gays auf Sardinien so richtig feiern können, zeigt jetzt eine Initiative des Schwulen- und Lesbenvereins ARC aus Cagliari, der am kommenden Samstag, 29. Juni 2013 die zweite Pride der Insel plant: Die große Regenbogenparade Queeresima Pride Sardegna, zu der sich die Veranstalter wie im letzten Jahr mehrere tausend Teilnehmer erhoffen, zieht mit Karren, Musik und viel bunten Getöse entlang der Strandpromenade.



Die bunte Veranstaltung, die am Poetto-Strand um 16.30 Uhr startet und von der ersten Haltestelle (prima fermata) bis zum Ospedale Marino zieht, endet am Abend gleich mit drei Parties: Die offizielle Aftershow-Party “I will surPride” steigt ab 21 Uhr in der Strandbar Ciringuito am Poetto di Quartu, die Strandkneipe RainbowBikini Poetto gleich nebenan ist ebenfalls mit von der Partie und die Gay-Disko Go Fish in der Stadt legt mit einem bunten Disko-Abend noch einen drauf.
Das Motto der Queeresima-Pride 2013 lautet “libertade, respetu, paridade” Deutsch etwa Freiheit, Respekt, Gleichheit”) und wurde mit einer 40 Tage dauernden Informationskampagne mit Ausstellungen, Kino-Vorführungen, Theater- und Discoabenden begleitet. Schirmherrinen 2013 sind die bekannten sardischen Künstlerinnen Rossella Faa und Elena Ledda.
Schwul oder lesbisch sein wird auf Sardinien oft immer noch heimlich gelebt, viele homosexuelle Sarden fliehen vor Intollerenz und Scham aufs italienische Festland. Doch in den letzten Jahren hat sich viel geändert: Vor allem in der Inselhauptstadt Cagliari trifft man auf schwul-lesbisches Leben, Toleranz und großstädtische Normalität und eine offene Szene mit Kneipen, Discos und Strandbars hat sich etabliert. Seit 2012 ist in der größten Stadt Sardiniens sogar ein symbolischer Eintrag gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ins Gemeinderegister möglich – bisher allerdings ohne Rechte und Pflichten für die Paare, die sich hier das Jawort geben.

Alle Veranstaltungen der Queeresima Pride auf der offiziellen Website und dem Facebook-Profil des Verbands ARC
sardinien.com/gay: Alle Infos für einen bunten Urlaub auf der Insel

Mittwoch, 26. Juni 2013

Billig oder komfortabel nach Sardinien: Ab 1. Juli fliegt die neue Germanwings ab Stuttgart, Köln und Hamburg nach Cagliari und Olbia

Zum 1. Juli 2013 führt die „neue Germanwings“ ein neues Marken- und Produktkonzept ein, das allen Gästen das „Fliegen à la carte“ ermöglicht. Fluggäste können zwischen günstigen Low-Cost-Tickets ohne Zusatzleistungen und Gepäck bis hin zu Tickets mit Extras und Kofferbeförderung wählen: „Best“ als hochwertigstes Angebot, das insbesondere die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden abdeckt, aber auch für Privatreisende attraktiv ist, „Smart“ als Tarifangebot mit Gepäck sowie individuell ergänzbaren Zusatzleistungen und „Basic“ als reines Low-Cost-Angebot.



Inzwischen sind fast alle Germanwings-Flugzeuge umlackiert und heben ab 1. Juli unter der neuen Marke ab. Germanwings fliegt jeweils donnerstags und samstags von Köln/Bonn und Stuttgart nach Olbia Costa Smeralda im Norden und Cagliari-Elmas im Süden Sardiniens. Außerdem bietet die Fluggesellschaft eine Verbindung von Hamburg nach Nordsardinien an.


Germanwings-Flugzeug im neuen Design am Flughafen Cagliari



Alle Sardinienflüge ab Deutschland in unserer praktischen Übersicht

Jetzt den Sommer auf Sardinien erleben!

Freitag, 21. Juni 2013

Juni-Wetter auf Sardinien weiterhin sommerlich!

Der Sommer ist da! Zunächst steht noch ein gemischter Samstag auf der Agenda, bevor es dann, wie in diesen Tagen, auch in der nächsten Woche wieder richtig schön warm wird auf Sardinien. Auf der Insel steigen die Thermometer auf 30 Grad.
Dies wird im westlichen Mittelmeer ein Sommer nach Norm, der von Sonnenschein, Durchschnittstemperaturen und nur wenigen Regenfällen geprägt ist“, beschreibt Meteorologe Sanò vom italienischen Wetterdienst www.ilmeteo.it die Aussichten für die kommenden Wochen.
Da kommt eine Abkühlung im azurblau schillernden und glasklaren Wasser gerade recht. Allerdings hat das Mittelmeer rund um Sardinien mit unter 20 Grad Grad noch keine Badewannen-Temperatur.
Strahlende Aussichten also für alle, die sich in den nächsten Wochen auf einen Sardinien-Urlaub freuen dürfen!

Unsere Empfehlung

Mittwoch, 19. Juni 2013

Rally d'Italia Sardegna: Motorsport-Action und Spannung pur rund um Olbia, Sassari und Castelsardo


Die WRC World Rally Championship macht an diesem Wochenende auf Sardinien Station. Das im Vergleich zu den Sardinien-Wettbewerben der letzten Jahre verkürzte und in den Juni vorgezogene Rennprogramm auf den Straßen und Staubpisten der Gallura umfasst 16 Prüfungen und verspricht viel Action sowie Spannung. Auf insgesamt knapp 305 km langen, staubigen Pisten jagen die weltbesten Rallye-Fahrer rund um Olbia, Sassari und Castelsardodurch die Berge, an Granitfelsen vorbei und bis zur Küste. Obwohl die Prüfungen auf der Insel meist schnell und eng sind, ist das Terrain eine Mischung aus offenen Ebenen und welligen Strecken durch Waldland mit Wasserpfützen und Sprüngen.

Luigi Ricci auf Subaru Impreza gehört zu den Favoriten der Rallye im Norden von Sardinien. Bild:  Aci Sport Italia


Am morgigen Donnerstag findet das freie Training statt und die Qualifikation wird am Donnerstagmorgen auf der 3,86 Kilometer langen Monte-Pinu-Wertungsprüfung ausgetragen, einer Piste in den Bergen westlich westlich der Rallye-Basis in Olbia. Start ist die Hafenmole Isola Bianca am Fährhafen der nordostsardischen Stadt.
Freitag ist ein echter Marathontag für die WRC-Fahrer aus aller Welt: Die Rennorganisation rechnet mit einem 15-Stunden Wettbewerb. Monte Lerno,eineWertungsprüfung bei Castelsardo, die in diesem Jahr zum ersten Mal gefahren wird, gefolgt von Tergu-Osilo, einem klassischen Rennabschnitt der WRC-Rallyes auf Sardinien in der Provinz Sassari. Der Tag endet mit zwei Durchläufen der Gallura-Wertungsprüfung nordwestlich von Olbia. Besonders spektakulär: Der zweite Durchlauf wird bei Dunkelheit gefahren.
Der Samstag beginnt früh und führt die Fahrer in die malerischen Wald-Abschnitte von Monte Acuto zwischen Monti Ala' dei Sardi und Budduso', südlich von Olbia. Für Zuschauer besonders interessant: Der Special Stage bei Budduso'.Die Sieger-Zeremonie findet am Archäologischen Museum von Olbia (Molo Brin) um etwa 19 Uhr statt.

Alle Informationen auf der deutschprachigen Seite des WRC
Offizielle Website der Rally d'Italia Sardegna
Karten und Streckenverlauf (Englisch)
Motorsport-Magazin: Vierter WRC-Start von Wiegand/Christian im Fabia Super 2000. Das deutsche SKODA Duo mit Sepp Wiegand und Frank Christian kehrt auf Sardinien in den Titelkampf in der WRC-2 zurück.
Motorsport Aktuell: Jugend forsch: Neuville und Evans greifen für M-Sport an

Montag, 17. Juni 2013

Prestige Village an der Costa Smeralda: Harrods eröffnet Luxus-Shoppingmeile in Porto Cervo

Harrods, das bekannteste Warenhaus Londons und eines der berühmtesten, größten und exklusivsten Warenhäuser der Welt, hat am vergangenen Wochenende in Porto Cervo die Luxusmeile Prestige Village eröffnet. In den 22 noblen Boutiquen und Showrooms stellen so bekannte Luxusmarken wie Valentino aus, Automanufakturen wie Bugatti und Maserati stellen ihre neuesten Sportwagen vor und Chopard und Hublot bieten wertvollen Designerschmuck an. Auf der über 6000 Quadratmeter große Verkaufsfläche am “Molo Vecchio”, der Flaniermeile am Hafen von Porto Cervo, sollen neben der Präsentation von wertvollen Waren und Dienstleistungen noch bis einschließlich 6. September 2013 zahlreiche Konzerte und exklusive Modeabende stattfinden.



Die Investition des exklusiven englischen Warenhauses in die Glamour- und Luxuswelt der Costa Smeralda ist kein Zufall: Harrods gehört seit 2010 zu Qatar Holdings, einem Investmentunternehmen des Emirates Katar. Der Golfstaat hat erst vor kurzem die Mehrheit an der Immobiliengesellschaft Smeralda Holding gekauft, zu der vier Luxushotels zwischen Cala di Volpe und Pitrizza, die Marina und eine Werft für Luxusyachten in Porto Cervo, der Golfplatz Pevero, Läden und Passagen sowie fast 2.400 Hektar Land gehören.

Mondo Ichnusa: 2 Tage Rock- und Pop-Konzerte am Strand von Torregrande bei Oristano mit Alex Britti, Negrita, Max Gazzè und Malika Ayane


Alle Jahre wieder sponsort der sardische Bierbrauer Ichnusa ein Wochenende voller Open-Air Konzerte der Spitzenklasse – in diesem Jahr erstmals in Torregrande, dem großen Party-Strand am Rande der Provinzhauptstadt Oristano. Vom 5. bis 6. Juli gibt es an dem Badeort auf der Sinis-Halbinsel im Westen Sardiniens eine riesige Konzertbühne, Stände und natürlich jede Menge (gebührenpflichtigen) Gerstensaft.


Das Programm von Mondo Ichnusa umfasst den Musik-Wettbewerb Ichnusa Music Contest, an dem Rockbands aus ganz Sardinien teilnehmen können. Highlight des Mondo-Ichnusa Wochenendes bei Oristano sind aber die großen Gratis-Konzerte am Abend: Am 5. Juli Musik des italienischen Liedermachers, Gitarristen und Sängers Alex Britti und eingänglicher Italo-Pop der Gassenfeger von Negrita. Am Samstag, den 6. Juli sorgt Max Gazzè, Rockmusiker aus Rom, für Stimmung, bevor der Main Act Malika Ayane mit ihrer poppigen Musik für eine unvergessliche sardische Musik-Sommernacht in Torregrande sorgt. Die marokkanischen-italienische Sängerin gilt mit ihrer faszinierenden und markanten Stimme als der Shootingstar der italienischen Musikwelt.



Günstig von Hamburg nach Olbia: Meridiana bietet billige Tickets für Juli, August, September & Oktober 2013

Die italienische Fluggesellschaft Meridiana bietet für diesen Sommer günstige Sardinien-Tickets nach Olbia an. Ab Hamburg kommt man im Juli, August, September und Oktober 2013 schon ab 103.67 EUR hin und ab 97.72 EUR zurück. Vorteil bei den Ticketpreisen von Meridiana: Sogar in der günstigsten Buchungsklasse Super promo ist der Transport eines Reisekoffers bis 23 kg kostenfrei.
Meridiana fliegt noch bis 26. Oktober 2013 dienstags und samstags von der Hansestadt direkt auf den Flughafen Costa Smeralda, lediglich einige Termine im August sind schon komplett ausgebucht. Die italienische Fluggesellschaft Meridiana mit Sitz im sardischen Olbia fliegt seit 2012 von Norddeutschland nach Nordsardinien. Außerdem bietet die Gesellschaft mehere Flüge im Codeshare-Abkommen mit Airberlin an. Zum Einsatz von Hamburg nach Olbia kommt modernes Boeing 737-Fluggerät der Tochtergesellschaft Air Italy.
Die Verbindung von Hamburg an die Costa Smeralda wurde in den vergangenen Jahren von HLX, TUIfly und später Airberlin angeboten und ging 2012 auf Meridiana über. Seit 2013 bietet Germanwings die Strecke ebenfalls an – es kann sich also lohnen, Tarife zu vergleichen – zum Beispiel den Hinflug mit Meridiana zu buchen und mit Germanwings zurückzufliegen. Bei Preisvergleich sollte man allerdings auf die unterschiedlichen Transport- und Gepäckbedingungen achten.

Alle billigen Sardinien-Tickets der Meridiana von Hamburg nach Olbia im praktischen Überblick
Alle Flugverbindungen nach Sardinien im Überblick

Freitag, 14. Juni 2013

Die Sonne startet endlich durch auf Sardinien: Hochsommerliche Temperaturen und tolles Badewetter für die nächsten Wochen vorhergesagt

Lange mussten Urlauber und Sarden auf ihn warten, jetzt ist er endlich auch auf der Insel angekommen: Die langersehnte warme Jahreszeit! Eine Woche vor dem offiziellen Sommeranfang erreicht das Thermometer vielerorts Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsius, und so soll es auch in den nächsten Tagen bleiben.



Grund sind die Ausläufer eines Azorenhochs, die sich in den nächsten Tagen über ganz Italien breit machen. Deshalb sind für den gesamten Juni 2013 hochsommerliche Temperaturen vorhergesehen – kein Wölkchen soll das Badevergnügen trüben. Lediglich das Mittelmeer rund um Sardinien hat mit unter 20 Grad Grad noch keine Badewannen-Temperatur. Strahlende Aussichten erwarten alle, die sich in den nächsten Wochen auf den Sardinien-Urlaub freuen dürfen – das Sommerwetter soll laut der 30-Tage Langzeitprognose des italienischen Wetterportals ilmeteo.it noch eine ganze Weile anhalten. Ab und an können ein paar Wärmegewitter für Abkühlung sorgen. Richtig heiß dürfte es in den Tiefebenen werden: Im Campidano, der Ebene nordwestlich der sardischen Inselmetropole Cagliari, werden für die nächsten Tage und Wochen Temperaturen jenseits der 35 Grad erwartet.


Das aktuelle Sardinienwetter 
Unsere Webcams auf Sardinien 
Aktuelle Wassertemperaturen im Mittelmeer
30-Tage-Wetter Italien von ilmeteo.it
Klima und Wetter auf Sardinien

Unsere Empfehlung
*** Last Minute Rabatte bis 25% - günstiger Sardinien-Urlaub in letzter Minute

Montag, 10. Juni 2013

Mit dem Bus zum Urlaubsziel: Google Maps vereinfacht die Reiseplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Sardinien



Die wichtigsten Bus-Fahrpläne auf Sardinien sind ab sofort in den Kartendienst der Suchmaschine Google integriert. Über eine Suchmaske oder die Auswahl des Bussymbols bei der Routenplanung auf maps.google.de kann man sich jetzt die Fernbusse des sardischen Verkehrsunternehmens arst anzeigen lassen. Die Fahrplanauskunft funktioniert nicht nur von Bushaltestelle zu Bushaltestelle, sondern auch von Adresse zu Adresse – das System berechnet den erforderlichen Fußweg gleich mit oder gibt die wichtigsten öffentlichen Nahverkehrsmittel aus Städten wie Cagliari, Alghero und Sassari mit an. Die Fahrplanauskunft von Google funktioniert nicht nur vom PC aus, sondern ist auch über die Google Maps App für alle gängigen Android- und iPhone-Smartphones verfügbar.
Auch wenn die wichtigsten Busverbindungen auf Sardinien jetzt ganz einfach und interaktiv abgerufen werden können, werden einige touristische Linien vor allem im Norden der Insel von kleinen Busunternehmen bedient, die ihre Liniendienste nur von Anfang/Mitte Juni bis Ende September anbieten und nicht an die Fahrplanauskunft von Google Maps angeschlossen sind. Alle touristisch wichtigen Busverbindungen, wie zum Beispiel die Linienverbindungen von Olbia an die Costa Smeralda oder nach San Teodoro, Siniscola, Orosei und Dorgali haben wir auf dieser Seite zusammengestellt:

Alle Informationen zum öffentlichen Nahverkehr auf Sardinien
Einfache Reiseplanung mit Google Maps und den arst-Busverbindungen