Freitag, 14. Februar 2014

Fähren der goinSardinia mit neuer Strecke zwischen der Toskana und Sardinien für die Saison 2014 buchbar

GoinSardinia, die offizielle Homepage einer Unternehmer-Vereinigung aus der Region Gallura bietet auch für die Sommersaison 2014 wieder günstige Sardinien-Überfahrten an.

Das Konsortium, das bereits im letzten Jahr mit einer gecharterten Personenfähre nach Olbia an die Costa Smeralda fuhrt, bedient in diesem Sommer auch die Ostküste der Insel.

Vom 2. Juni bis zum 25. September 2014 hat goinSardinia eine direkte Verbindung zwischen der Hafenstadt Livorno in der Toskana und Arbatax an der Ogliastraküste eingeführt.

Diese Strecke wird zusammen mit der schon existierenden Verbindungen von Livorno nach Olbia die Überfahrtshäufigkeit zwischen der Apenninhalbinsel und Sardinien erhöhen.

Von Livorno wird es eine wöchentliche Abfahrt nach Arbatax geben. Während die Fähre von Livorno nach Olbia vom 4. Juni bis 28. September mehrmals wöchentlich, im August sechs Mal pro Woche, ablegt. Die Fahrtzeit beträgt pro Strecke zwischen neun und elf Stunden.

Bedient werden die Strecken von einer neuen Fähre. Sie hat eine Kapazität für 1800 Passagiere und 700 Pkws.

Die Fährpassagen für die Saison 2014 sind seit dem 7. Februar auf der Homepage des Konsortiums buchbar.

Offizielle Webpage des Konsortiums goinSardinia
Übersicht über alle Sardinien-Fähren
Die wichtigsten Verbindungen von Nord- und Mittelitalien nach Sardinien im praktischen Überblick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!