Dienstag, 25. März 2014

Dorian Gray: Mini-Tour mit fünf Konzerten in Berlin

Dorian Gray, die italienische Band aus Sardinien kommt zum zweiten Mal nach Berlin.
Im Zuge einer Minitour spielt Frontman und Sänger Davide Catinari zusammen mit seinen Bandmitgliedern Samuele Dessì, Nico Meloni und Jacopo Vannini vom 25. bis 29. März 2014 fünf Konzerte in ebenso vielen angesagten Clubs der Bundeshauptstadt.

Am 25. März tritt die Gruppe aus Cagliari, die in den 1990-er Jahren die italienische Indie-Rock-Szene mitbegründet hat, im Soupanova auf, am 26. März in der Junction Bar, am 27. März im Duncker und am 29. März im Freudenreich. Am 28. März geben sie ein Hauskonzert.

Auf der Tour spielen sie neben neuen und alten Titeln auch unveröffentlichte Stücke sowie ihr Lied "Fake Indie Love", das in den letzten Szenen und im Nachspann des Films „Berlin Junction“ zu hören ist.

Dorian Gray in Berlin

25.03.2014
Soupanova - Stargarder Straße 24 – 21.00 Uhr

26.03.2014
Junction Bar – Gneisenaustr.18 – 21.00 Uhr
Mit von der Partie sind Edwina & Deko sowie Galeb & The Seagull

27.03.2014
Duncker – Dunckerstr.64 – 21.00 Uhr
h 21.00
Mit von der Partie sind Edwina & Deko

28.03.2014
Hauskonzert – Anmeldung unter redazione@ilmitte.com – Beginn 21.00 Uhr

29.03.2014
Freudenreich - Sonnenallee 67 – 21.00 Uhr
Mit von der Partie sind Edwina & Deko


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!