Freitag, 30. Mai 2014

Sardegna chi_ama: Benefizkonzert zu Gunsten der Renovierung von Zyklon Cleopatra zerstörter Schulen

In weiten Gebieten Sardiniens hatte am 18. November 2013 Zyklon Cleopatra massive Schäden an Gebäuden, Fabriken, Häusern und Straßen angerichtet.
Die Unwetterkatastrophe bei der 17 Menschen starben, war eine der schlimmsten seit langem. Besonders dramatisch war die Lage in Olbia, Torpé, Dorgali, Uras, San Gavino und Villacidro.
Für die Renovierung der vom Unwetter beschädigten Schulen hat Paolo Fresu, Sardiniens berühmter Trompeter, in der Inselhauptstadt Cagliari nun ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt.
Am Samstag, den 31. Mai 2014 werden renomierte Musiker und Sänger in der Arena Grandi Eventi Sant'Elia ihre Stimmen zugunsten der betroffenen Bildungsstätten erheben.
Auf dem Programm des Konzertes mit Stargast Amii Stewart stehen unter anderem Gianna Nannini, Francesco Renga, Mauro Pagani, Eugenio Finardi, Gianmaria Testa, Marco Carta, Omar Pedrini, Claudio Coccoluto, Perturbazione, Raffaele Casarano, Devil Quartet, Raphael Gualazzi, Gaetano Curreri e gli Stadio, Paola Turci, Ornella Vanoni, Samuele Bersani, Ron, Cristiano De André, Alice, Lella Costa, Ascanio Celestini, Luca Aquino, Piero Marras, Tazenda, Luigi Lai, Elena Ledda, Antonello Salis, Gavino Murgia, NeonElio, Franca Masu, Sikitikis, Menhir, Salmo, Lavinia Viscuso, Celso Valli und das Streichorchester des Teatro Lirico aus Cagliari.
Auch im Fernsehen auf Rai3 (20.00-23.30) und im Radio auf Rai Radio2 (19.50–00.00) wird das Konzert live übertragen.

Sardegna chi_ama - 31. Mai 2014
Arena Grandi Eventi Sant'Elia - Cagliari
Einlass: 17.30 Uhr
Konzertbeginn: 19.30 Uhr
Tickets: ab 25 Euro
Vorverkaufsstellen: Box Office
Mehr Infos: www.sardegnachiama.it

Der gesamte Kartenerlös wird den zu renovierenden Schulen zur Verfügung gestellt.





Montag, 26. Mai 2014

Cascata Muru Mannu: Sardiniens höchster Wasserfall

Ein Naturschauspiel der besonderen Art ist Sardiniens höchster Wasserfall 'Cascata Muru Mannu' im Gebiet von Gonnosfanadiga. Vor allem im Winter und nach starken Regenfällen stürzt das Wasser des Canale Monincu 74 Meter an einer fast senkrechten Grantifelswand schäumend in die Tiefe. Doch auch im Frühling, wenn der Monincu nur wenig oder fast gar kein Wasser führt, ist der Ort im Linas Gebirge ein Wunder der Natur.

Der Wasserfall ist über den Eingang des Parco Geominerario Della Sardegna - Monti Mannu in Villacidro zu erreichen. Die gut markierte Wanderstrecke führt auf einem bequemen Forstweg zunächst durch einen Wald, später auf steinigen Pfaden durch die Macchia  - immer am Wasserlauf des Rio Cannisoni entlang, den es mehrmals zu durchqueren gilt. Für den im Frühling und Sommer meist trockenen Flusslauf muss man sich im Winter eine günstige Stelle zum Durchqueren suchen.

Schwierigkeitsgrad: Einfache, fünfstündige Wanderung (ca. 2,5 Stunden pro Strecke, gleicher Hin- und Rückweg) mit einigen etwas anspruchsvolleren Stellen (steinige Pfade, rutschige Felsbrocken im Flusslauf). Toll auch für Familien mit Kindern, die Wege sind allerdings für Buggys und Kinderwagen völlig ungeeignet.








Freitag, 23. Mai 2014

Sardinien, Mallorca, Ibiza, Korsika: Die schönsten Strände Europas noch bis Sonntag zum Sonderpreis bei Germanwings


Germanwings startet mit einer Sonderpreisaktion in das Wochenende. Zahlreiche Flüge zu Feriendestinationen, so auch nach Nord- und Süd-Sardinien gibt es noch bis Sonntag zum Sparpreis ab 69,99 Euro. Ab Hamburg, Köln/Bonn, Düsseldorf und Stuttgart heben die Ferienflieger der Lufthansa-Tochter mehrmals pro Woche Richtung Olbia ab, von Stuttgart, Köln/Bonn und Düsseldorf geht es bis zu zweimal die Woche nach Cagliari.

Flüge von Germanwings
Alle Flüge nach Sardinien im Überblick
Die schönsten Strände Sardiniens in der praktischen Übersicht

Freitag, 16. Mai 2014

Herbstferien auf Sardinien: Alitalia bietet Rabatte auf Flüge im September und Oktober 2014


Alitalia lässt Sardinien-und Italienfans an diesem Wochenende den Herbst um die Nase wehen: Mit satten 20% Rabatt auf  Online-Buchungen bis zum 19. Mai 2014 kann man günstige Sardinien-Flüge für September. Oktober und November abstauben. Die italienische Fluggesellschaft bietet Flugtickets ab Frankfurt, München und Zürich nach Cagliari. Alitalia fliegt von Deutschland und der Schweiz aus nicht direkt, sondern mehrmals täglich über das Drehkreuz Rom-Fiumicino und den Flughafen Mailand-Linate.
Wer bei der Buchung den Promotionscode SELDE eingibt und auf 'neu berechnen' drückt, kann rund ein Fünftel sparen. Der E-Coupon kann mehrfach innerhalb der Gültigkeitsdauer verwendet werden. Der Rabatt gilt auf allen Flugreisen vom  15. September 2014 bis 04. Dezember 2014 (ausgenommen ist der Reiezeitraum vom 20.10. bis 01. November) - ideal also, um im September und Oktober noch einmal kräftig sardische Sonne auf der Urlaubsinsel zu tanken, bevor die kalte Jahrezeit einbricht.

Alle Sardinien-Flüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Cagliari, Olbia und Alghero
Das Wetter im Herbst auf Sardinien
Costa Rei und Costa del Sud - zwei ideale Destinationen für Badeurlaub im Herbst auf Sardinien

Montag, 12. Mai 2014

Günstige Lufthansa-Flüge nach Cagliari und Olbia schon ab 199 Euro


Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa bietet ihre Sardinien-Flüge zur Zeit zum Sonderpreis an. Die Kranich-Airline fliegt zum Beispiel von München nach Olbia und Cagliari schon ab 199 Euro hin und zurück, inklusive Gepäck, Snacks an Bord und Bonusmeilen. Weitere Umsteigeverbindungen zu ähnlich günstigen Preisen gibt es zum Beispiel ab Hamburg und Dresden. Auf ausgewählten Hinflügen ab heute, 12.05.2014 - 31.10.2014, und bestimmten Rückflügen den ganzen Sommer über bis 05.11.2014.

Lufthansa- Sardinienflüge nach Olbia und Cagliari hier buchen
Alle Flugverbindungen nach Sardinien im Überblick

Donnerstag, 8. Mai 2014

Ein Künstlerleben im Rückblick: Filmvorführungen, Lesungen, Ausstellungen und ein Buch zum einjährigen Todestag von Maria Lai in Berlin

Anlässlich des ersten Todestages von Maria Lai, eine der bedeutendsten  sardischen Künstlerinnen,  zeigen der Sardegna Store Berlin und das Italienische Kulturinstitut Berlin am 13. und 14. Mai 2014 die Gedächnisausstellung “Ansia d'Infinito” mit Filmvorführungen, Lesungen, Ausstellungen und einer Monografie zum Werk der beliebten und bekannten Künstlerin aus Ulassai.

Ihre Skulpturen, Bilder und Gedichte, vor allem aber ihr geometrisches Gewirr von Näh- und Webfäden haben sie zur Kultfigur gemacht. Nicht selten werden die Fäden in ihren Werken als Ariadnefäden im Labyrinth der alltäglichen Enge oder als Lebensadern gedeutet.

Maria Lai, die zu den Hauptfiguren der italienischen “Arte Povera”, der sogenannten “Armen Kunst” zählte, wurde 1919 in Ulassai, an der wunderschönen Ostküste von Sardinien, der Quell ihrer Kunst, geboren. Sie verstarb im April des vergangenen Jahres in Cardedu.

Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, den 13. Mai, um 18.30 Uhr im Sardegna Store am Hausvogteiplatz 12 in Berlin Mitte statt. Hier werden neben der Vorführung des preisgekrönten Films “Ansia d'infinito” (dt. Sehnsucht nach der Unendlichkeit) auch eine Teppischausstellung, eine Schau genähter Bücher und eine Monografie zum Werk der Künstlerin präsentiert.

Am darauffolgenden Mittwoch, den 14. Mai ist für alle Kunstliebhaber das Italienische Kulturinstitut in der Hildebrandstraße geöffnet. Ab 18.30 Uhr gibt es die Filmvorführung “Post Scriptum” mit einem Interview der Künstlerin und zum Abschluss eine Lesung und Musikperformance.

Die Ausstellung genähter Bücher von Arianna Fantin ist noch bis zum 30. Mai im Sardegna Store Berlin zu sehen.

Mittwoch, 7. Mai 2014

Primavera nel Marghine, Ogliastra e Baronia 2014: Auf zum Frühlingsfest an der Ost- oder Westküste von Sardinien

Mit „Primavera nel Marghine, Ogliastra e Baronia“ sind am 1. Mai 2014 die kleinen Frühlingsfeste an der West- und Ostküste von Sardinien gestartet.
Bis Ende Juni bieten elf Gemeinden mit Ihren Attraktionen Volkfest-Spaß pur!
Auf den Plätzen und in den Gassen, Hinterhöfen und stattlichen alten Häusern in Lodè, Posada, Macomer, Siniscola, Birori, Bortigali, Baunei, Ilbono, Irgoli, Loculi und Lanusei kann man dann eine unverwechselbare Atmosphäre schnuppern.
Zwei Tage lang sorgt jedes Dorf mit Freizeitangeboten, Ausstellungen und Musikvorstellungen für Groß und Klein von morgens bis abends für Stimmung. Auch kulinarisch darf man sich auf köstliche Sardinien-Schmankerl freuen!

Der Juni zählt mit zu den schönsten Reisezeiten auf Sardinien: Sonne und sommerliche Temperaturen, nicht zu heiß, sondern angenehme Wärme jenseits der 20 Grad, gehören in der Mitte des Jahres zum Geschehen auf der Insel.

Die Frühlingsfeste im Überblick

01.05.2014 – 03.05.2014 - Lodè
03.05.2014 – 04.05.2014 - Posada
09.05.2014 – 11.05.2014 - Macomer
22.05.2014 – 25.05.2014 - Siniscola
07.06.2014 – 08.06.2014 - Birori und Bortigali
07.06.2014 – 08.06.2014 - Baunei
14.06.2014 – 15.06.2014 - Ilbono
28.06.2014 – 29.06.2014 – Loculi
28.06.2014 – 29.06.2014 - Lanusei