Mittwoch, 26. November 2014

Mit SkyWork Airlines direkt von Bern/Belp nach Olbia und Cagliari


Die Schweizer Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines bietet auch zum Sommer 2015 wieder Linienflugverbindungen von Bern/Belp nach Sardinien an. Ab 17. Mai und bis 11. Oktober 2015 heben die Schweizer jeden Sonntag Richtung Cagliari ab. Die Costa Smeralda wird ab der Schweizer Hauptstadt mittwochs, samstags und sonntags vom 18. April bis 17. Oktober 2015 angesteuert. Auch Sardiniens Nachbarinseln sind mit neuen Verbindungen ab Bern buchbar: SkyWork fliegt Urlauber auch nach Korsika (Figari) sowie nach Elba.

Alle Sardinien-Flugverbindungen ab der Schweiz, Österreich und Deutschland im Überblick
Alle Infos zu Flughäfen auf Sardinien

Montag, 17. November 2014

Ryanair schaltet Sommerflugplan 2015 frei - Dortmund-Alghero wird 2015 nicht mehr angeboten



Der irische Billigflieger bietet auch 2015 wieder zahlreiche Flüge aus Mitteleuropa nach Sardinien an. 2015 bleibt fast alles beim Alten: Nach Cagliari geht es dreimal wöchentlich nach Weeze und zweimal pro Woche nach Frankfurt-Hahn und Karlsruhe Baden. Zum nordwestsardischen Flughafen Alghero plant Ryanair zweimal wöchentlich Flüge  ab Bratislava/Wien, Düsseldorf-Weeze und München/West-Memmingen und fünf Mal pro Woche ab Frankfurt-Hahn abzuheben. Die Strecke Dortmund-Alghero wird nach dem neuen Ryanair-Sommerflugplan 2015 nicht mehr angeboten.

Alle Sardinien-Flüge im Überblick

Dienstag, 11. November 2014

Tirrenia schaltet Fährpläne für 2015 frei

Die Fährgesellschaft Tirrenia Compagnia Italiana di Navigazione wird am Mittwoch, den 12. November 2014 ihre Fahrpläne für den Sommer und Herbst 2015 freischalten.

Das teilte die Reederei heute mit. Tickets für die modernen Schiffe vom Typ Cruise Ferry, die bis zum 31. Januar 2016 zwischen Genua, Civitavecchia, Neapel, Porto Torres, Olbia, Arbatax und Cagliari verkehren, sind morgen auf der Website oder über Reisebüros buchbar.

Wie schon 2014 wird es auch in diesem Jahr zur Sommer-Saison (Juni bis September) auf allen Überfahrten Sondertarife für Fahrzeuge, Kabinen und Deckpassagen geben.
Zur Hochsaison erhöht der Reeder die Anzahl der Tagesüberfahrten zusätzlich: Insgesamt 3-mal am Tag wird allein die Strecke zwischen Civitavecchia und Olbia bedient.
Zudem gilt auch 2015 der Sonderpreis für Ortsansässige und auf Sardinien geborene Personen sowie für die begleitenden Familienangehörigen.

Tirrenia-Fähren hier buchen
Übersicht über alle Fähren nach Sardinien
Unsere Tipps für die Anreise

Freitag, 7. November 2014

Lufthansa fliegt 2015 von Frankfurt direkt nach Cagliari


Gute Nachrichten für Sardinien-Fans hat die Lufthansa heute: Die südsardische Destination Cagliari wird 2015 neben der bestehenden Strecke ab München zusätzlich auch ab Frankfurt angeboten. Cagliari im Süden der italienischen Insel Sardinien wird durch Lufthansa an Frankfurt mit einer Embraer 190 der Lufthansa CityLine jeden Samstag angebunden. Dies ergänzt die bestehende Verbindung aus München, die jeweils samstags und sonntags bedient wird. Ab 129 Euro (pro Strecke) erreicht man bequem eine der beliebtesten Urlaubsinseln des Mittelmeeres.

Die positive Meldung von der Kranich-Airline kommt nach zwei Hiobsbotschaften, die die beiden Fluggesellschaften Air Berlin und Germanwings in den letzten Wochen hatten: Air Berlin fliegt 2015 nicht mehr von Düsseldorf nach Cagliari; die Strecke Zürich-Cagliari ist für 2015 nicht mehr buchbar. Germanwings fliegt 2015 nicht mehr zweimal wöchentlich sondern nur noch einmal pro Woche von Köln/Bonn nach Cagliari.

Übersicht über alle Flugverbindungen nach Sardinien

Montag, 3. November 2014

Cala Sabina – Bahnhof mit Traumstrand in Nordost-Sardinien



Die Cala Sabina ist nicht nur wegen seines türkisblauen Wassers, des schneeweißen Sands und der wunderbaren, schattigen Ginsterbäume, die den Strand einrahmen, spektakulär. Die Bucht, traumhaft gelegen zwischen Golfo della Marinella und Golfo Aranci, ist ist der einzige Strand der Insel, der einen Direktanschluss an die italienischen Eisenbahnen und damit an das sardische Fernbahnnetz hat.

Am Bedarfsbahnhof „Cala Sabina“ der Ferrovie dello Stato halten die Regionalzüge von Olbia nach GolfoAranci, allerdings nur 5 mal täglich je Richtung. Bis vor wenigen Jahren war die 300 Meter lange Bucht sogar ausschließlich per Zug zu erreichen, inzwischen führt eine holprige, ausgewaschene Staubpiste an den Strand heran und im Sommer sorgt eine kleine Bar mit Restaurant und Sonnenschirmverleih für ein wenig Leben.





Anfahrt: Im großen Kreisverkehr vor Golfo Aranci auf einen staubigen Feldweg abbiegen, „Cala Sabina“ ist hier ausgeschildert.