Donnerstag, 2. April 2015

Das Sardinien-Wetter zu Ostern und zum Saisonbeginn

Nach den orkanartigen Frühlingsstürmen der letzten Tage hat sich der Mistral-Wind im westlichen Mittelmeer eine Auszeit gegönnt. Rechtzeitig zu Saisonbeginn wird es in den nächsten Tage mit 10 bis 15 Grad frühlingshaft. Doch ausgerechnet zu Ostern lässt der Wettergott dann dicke Wolken über der Insel aufziehen. Am Ostersonntag ist es auf der ganzen Insel bewölkt, nur rund um Olbia kann es ab und an kurze Schauer geben. Ideales Wetter also, um an den Osterprozessionen in AlgheroCastelsardoBosa,Cagliari oder Iglesias
teilzunehmen oder der Passionsprozession "S'Incontru" in 
Oliena oder Orosei beizuwohnen. Wetterbesserung mit viel Sonne und Temperaturen um die zwanzig Grad ist aber schon für Ostermontag vorhergesagt! Wer allerdings in den Osterferien schon einmal das erste Bad im Mittelmeer nehmen will, sollte ein dickes Fell haben: Bei Wassertemperaturen von 15 Grad in Nord- und 16 Grad in Südsardinien muss man schon viel Mut zusammennehmen, um einen Sprung in das kühle Nass zu wagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!