Donnerstag, 29. Oktober 2015

Paul Klee zu Gast im MAN in Nuoro

"Mondi animati" - "Lebendige Welten" heißt die Paul-Klee-Ausstellung, die ab dem 30. Oktober 2015 im MAN, dem Museum für Kunst in Nuoro zu sehen ist.

Etwa 50 auf Sardinien bisher unveröffentlichte Arbeiten, die aus der künstlerischen Schaffensphase von 1918 bis 1939 stammen, haben die Ausstellungsmacher für diese Schau zusammengestellt.

Zu sehen gibt es eine Auswahl jener Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen, in denen die bildnerische Form- und Gestaltungslehre des bedeutenden deutschen Malers zum Ausdruck kommt, die nicht auf starren Regeln, sondern auf der Annahme beruht, dass alles in Bewegung ist.

Besonders schön sind in diesem Zusammenhang die fantasievollen und spielerischen Bilder mit dem kindlich, unverbildeten Blick auf die Welt, wie z.B. in den Gemälden "Getrübtes" (1934), "Hier der bestellte Wagen!" (1935), "Gebärde eines Antlitzes" (1939) oder "Figurale Blätter", in denen der Betrachter Klees Theorien, für die er immer wieder auf konkrete Beispiele aus der Natur zurückgreift, als lebendige Kunst in seinen Gemälden wiedererkennt.

Die Ausstellung mit Werken aus dem Privatbesitz und aus öffentlichen Sammlungen ist bis zum 14. Februar 2016 im MAN in der Via Satta 27 in Nuoro zu sehen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog auf Italienisch. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 10-20 Uhr. Montags geschlossen. Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder frei.

Mehr Informationen über die Ausstellung




Mittwoch, 21. Oktober 2015

Sardiniens magische Küsten: Der neue Kalender birgt viel Urtümliches

Einsame Leuchttürme, bizarr geformte Grantifelsen, grandiose Steilküsten und ein dunkelblaues bis türkisfarbenes Meer: Der bildschöne Sardiniens magische Küsten Kalender 2016 zeigt mit seinen stimmungsvollen Bildern den facettenreichen Charakter von Sardiniens Küstengebieten.

Dem Fotografen ist es meisterhaft gelungen, einige der schönsten Küstenpanoramen der italienischen Mittelmeerinsel mit seiner Kamera einzufangen. Das Ergebnis sind grandiose, gestochen scharfe Aufnahmen und brillante Farben in vier unterschiedlichen Formaten.

Gleich das Titelbild des Kalenders zeigt den Bärenfelsen, eine der spektakulärsten Felsformationen an der Nordostküste Sardiniens. Doch auch die fantastischen von Wind und Wetter geformten Granitsteine am Capo Testa, die atemberaubenden Farben der Bilderbuchbuchten Porto Conte, Cala Domestica und Porto Giunco sind ein wahrer Augenschmaus. Natürlich sind auch die faszinierende Costa Smeralda, das windzerzauste Capo San Marco und die grandiose Steilküste am Golf von Orosei vertreten.

Das schmale Kalendarium ist am unteren Ende des jeweiligen Blattes in unterschiedlicher Farbe angebracht. Das Format reicht vom großen Wandkalender in A2 über den A3 und A4 bis hin zum praktischen Tischkalender in A5 mit Ringbindung zum Aufstellen.

Ein wirklich wunderschöner Kalender, der mit seinen farbenprächtigen Bildern Lust auf Sardinien macht. Ideal, um die eigenen vier Wände zu verschönern oder zum Verschenken!

Der Kalender ist beim Verlag, bei Online-Händlern und im Buchhandel erhältlich, zum Beispiel bei
Calvendo Verlag, buch24.de, buecher.de oder bei amazon.de.



Montag, 19. Oktober 2015

Der Reeder Corsica Sardinia Ferries hat seinen Fahrplan für 2016 freigeschaltet

Der französisch-italienische Reeder Corsica Sardinia Ferries hat seinen Fahrplan für 2016 freigegeben und seine Verbindungen nach Sardinien ausgebaut.

In der Sommersaison 2016 bietet die Fährgesellschaft neben der bewährten Strecke von Livorno nach Golfo Aranci auch Verbindungen ab Frankreich (Toulon und Nizza) und Korsika (Porto Vecchio) nach Golfo Aranci bzw. Porto Torres an. Bisher buchbar sind allerdings nur die Sardinien-Fähren ab der toskanischen Hafenstadt nach Golfo Aranci sowie ab Porto Vecchio nach Golfo Aranci bzw. Porto Torres.

Corsica Sardinia Ferries ist der erste Reeder, der seinen Fahrplan für die neue Saison freigegeben hat. Bisher sind die Überfahrten zum Standardtarif buchbar.

Die Transportunternehmen Moby Lines, Tirrenia, Grandi Navi Veloci (GNV) und Grimaldi Lines sind noch nicht buchbar - wer also das ein oder andere Schnäppchen ergattern will, sollte mit der Fährbuchung noch einige Tage warten und Anbieter vergleichen.

Mehr Informationen auf der Homepage des Reeders
Übersicht der wichtigsten Fährverbindungen nach Sardinien
Überfahrt nach Sardinien mit Corsica Sardinia Ferries buchen

Dienstag, 6. Oktober 2015

TV-Tipp: "Wunderschön! Süditalien Spezial - Unterwegs mit Tamina Kallert" am 11. Oktober im WDR Fernsehen

Bild: WDR/Sabine Fricke
Am kommenden Sonntag, den 11. Oktober 2015 zeigt das WDR Fernsehen die Wunderschön-Sendung "Süditalien Spezial - Unterwegs mit Tamina Kallert", in der sich die Moderatorin an ihre schönsten Reisen nach Süditalien erinnert. Neben der Amalfiküste, Capri, Bari, den Liparischen Inseln und Sizilien führt sie die Zuschauer auch nach Sardinien. Sendezeit ist 20.15 Uhr.

Aus dem Sendungstext:

"Kenner lieben die Nähe von Bergen und Meer auf Sardinien. Tamina Kallert erinnert sich an ihre Klettertour mit Luca, von dem ihr Leben abhing. Und sie empfiehlt eine Bootsfahrts entlang der Ostküste, um die schönsten Strände und Badebuchten zu erreichen."

Wunderschön! Süditalien Spezial - Unterwegs mit Tamina Kallert
Sendetermin: Sonntag, 11. Oktober 2015, 20.15 - 21.45 Uhr, WDR Fernsehen.

>> Mehr Informationen auf der Website des WDR