Donnerstag, 19. November 2015

Buchungseröffnung 2016 bei Moby Lines und Tirrenia: Sardinien ab sofort buchbar

Die Fährgesellschaften Moby Lines und Tirrenia (Compagnia Italiana di Navigazione) haben ihren Fahrplan für den Sommer 2016 zur Buchung freigegeben.

Für Sardinien-Freunde besonders interessant, zumal auch die Mitbewerber Sardinia Ferries/Corsica Ferries und GNV ihre Fahrpläne schon veröffentlicht haben. Jetzt lohnt es sich, Preise zu vergleichen!

Moby Lines und Tirrenia zählen zu den wichtigsten privaten Fährgesellschaften für Abfahrten nach Sardinien.

Moby bietet mehrere Überfahrten am Tag von Genua, Livorno, Piombino und Civitavecchia nach Olbia an. Ab Sardinien stechen die blau-weißen Schiffe zudem von Santa Teresa Gallura Richtung Bonifacio (Korsika) in See.

Tirrenia setzt im Sommer 2016 täglich von Genua nach Porto-Torres über. Zudem fährt Tirrenia Genua Richtung Olbia und von dort mehrmals wöchentlich weiter nach Arbatax. Sogar bis zu achtmal täglich sollen die Tirrenia-Fähren in der nächsten Saison von Civitavecchia (bei Rom) in Richtung Olbia fahren.

Außerdem ist die Tirrenia mit generalüberholten Schnellfähren auf der Strecke Civitavecchia-Arbatax-Cagliari unterwegs, und verbindet die sardische Inselhauptstadt mit Neapel sowie Palermo auf Sizilien.


Übersicht der wichtigsten Fährverbindungen nach Sardinien

Überfahrt nach Sardinien mit Moby Lines buchen

Überfahrt nach Sardinien mit Tirrenia buchen

Mittwoch, 11. November 2015

"Schwestern. Die alte Geschichte": In seinem Buch rechnet Marcello Fois mit dem Treiben in der Familie ab

Familie - die hatten Marinella und Alessandra bis sie acht Jahre alt waren. Danach verschwindet der Vater und prägt die Zwillingsschwestern vor allem durch seine Abwesenheit.
Die Geschwister können nicht verwinden, dass ihr Vater sie so früh verlassen hat. Als er vierzig Jahre später stirbt, treffen sie sich in seiner Wohnung und betreten ihre Kindheit.
Inmitten vertrauter Gerüche, schmerzhafter Erinnerungen und vorwurfsvoller Blicke tauschen sie abwertende und zynische Bemerkungen aus. Bald wird klar, dass die Schwestern sich zwar äußerlich gleichen, aber so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Und dann unterbricht plötzlich die Nachbarin ihre bissigen Gespräche. Sie steht mit einem Brief in der Wohnung, der scheinbar vom Vater stammt.

In seinem wundervollen Buch erzählt Marcello Fois die Geschichte einer schmerzhaften Trennung. Es ist fast eine Abrechnung mit den Erinnerungen und dem Treiben in der Familie, in der Offenheit, kleine Geheimnisse, Täuschungen und Lügen die Lebensgemeinschaft zusammenhalten oder für immer zerstören können.
Die Sprache von Fois ist von poetischer Stimmung und großer Sanftheit geprägt. Nie verliert er sich in Kitsch. Ein gefühlvolles Werk und intim wie ein Kammerspiel!

Montag, 9. November 2015

Ryanair streicht Flugverbindung von Karlsruhe-Baden nach Cagliari. easyJet als Alternative vom Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich nach Südsardinien


Der irische Billigflieger Ryanair streicht die Verbindung vom Baden-Airpark (Baden-Baden-Karlsruhe) ins südsardische Cagliari. Das bestätigte ein Ryanair-Sprecher auf Anfrage von sardinien.com. Sardinien-Freunde aus dem Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich/Elsass müssen also im nächsten Jahr auf die britische Low-Cost-Gesellschaft easyJet ausweichen, die die Strecke Basel-Cagliari im Sommerflugplan zweimal wöchentlich anbietet. Eine weitere Alternative für Reisende aus Süddeutschland ist außerdem die Eurowings-Strecke von Stuttgart in die sardische Inselhauptstadt.

Alle Flüge nach Sardinien in der Übersicht